Das Land der Kobolde hat mich verzaubert

Diese Sommerferien habe ich mit meiner Familie in Irland verbracht. Was außer den Einkaufswägen auf der großen Insel erwähnenswert ist, erfahrt ihr hier:

  • Sehenswürdigkeiten
    • Parks (es gibt sehr viele davon 😉)
    • Alte Städte
    • Leuchttürme
    • Landschaft
  • Läden
    • Sehr frisch
    • Sehr Vielfältig
    • Sehr Übersichtlich
    • Nicht so frisches wird heruntergesetzt
  • Essen
    • Scones (kleine, süße Brötchen)
    • Fish and Chips (Backfisch mit Pommes)
    • Süßigkeiten (nach zwei Wochen entdeckt man immer noch etwas neues, leckeres)
    • Heiße Schokolade mit Marshmallows
  • Kleine Aufmerksamkeiten
    • In Cafés gibt es spezielle Getränke für Kinder
    • Einkaufswägen (für Rollstuhlfahrer, für zwei Babys, für ein Kleinkind und ein Baby…)
    • Feentüren (kleine Türen an Bäumen in Parks)
  • Die Menschen
    • (Verkäufer) Versuchen Gespräche anzufangen (in Läden, Cafés…)
    • Offen
    • Entschuldigen sich (auch wenn DU in sie gerannt bist)
    • Hilfsbereit (egal ob in Museen, in Touristeninformationen oder auf der Straße)